Zum Hauptinhalt springen

Untere Our

Das relativ neue Naturschutzgebiet untere Our befindet sich in der Gemeinde Burg Reuland, genauer gesagt im Reeler Furtbachtal bei Richtenberg. Als Natagora/BNVS 2008 das Aves Naturschutzgebiet „Ourtal“ für einen symbolischen Euro übernommen habt, wurde das Naturschutzgebiet Federbach zusammen mit dem Gebiet „Ourtal“ im Rahmen einer Umstrukturierung ins NSG „Untere Our“ eingegliedert. Somit beträgt die Gesamtfläche dieses Gebietes jetzt bald 6 Hektar.

Die Quellen des Reeler Furtbachs liegen zum Teil bereits auf dem Gebiet des Großherzogtums Luxemburg; auch das Naturschutzgebiet selbst erstreckt sich teils bis an die Staatsgrenze.

Der Gonteschbach entspringt „im Mool“ und durchfließt das Richtenberger Tal. Der Reelerfurtbach entspringt im Reeler. Im Ourenfurt fließen beide zusammen und bilden den Federbach dieser ergießt sich in Stoubach in die Our, die in Weweler bereits von der Ulf gespeist wird.

In den feuchten, kaum gedüngten Talsenken des noch recht kleinen Schutzgebietes findet sich eine artenreiche Feuchtwiesenflora, mit Mädesüß, Sumpfblutauge und zahlreichen Orchideen. In warmen Nächten erklingt der Ruf der Geburtshelferkröte. Alte Eichenwälder säumen das Federbachtal. Die Pflege des Schutzgebietes erfolgt vor allem über eine sommerliche Rinderbeweidung.

Verwalter des Gebietes :
Robert Kohnenmergen
robert.kohnenmergen@hotmail.com
+32 471 50 33 47

Auf Social Media teilen :Email

Unterstützen Sie Natagora

Sie lieben die Natur? Helfen Sie ihr!

Beteiligen Sie sich mit Natagora/BNVS am Naturschutz in Ostbelgien. Geben Sie der Natur Ihre Stimme, indem Sie Mitglied von Natagora/BNVS werden. Unterstützen Sie als Ehrenamtlicher aktiv unsere Aktionen.

ICH WERDE MITGLIEDMITMACHEN

Spenden

Ihre Spenden ermöglichen alle Aktionen von Natagora BNVS zugunsten der Artenvielfalt. Steuerliche Absetzbarkeit ab 40 € Spenden pro Jahr.

ICH MACHE MIT